• Sie befinden sich hier
  • »
  • Presse
  • »
  • 24. 11 2016
  • |
  • 10:21
  • |
  • Pressemitteilungen 2016
  • |

Haase: Niedersachsen hilft den Traditionsschiffen und den vielen Ehrenamtlichen!

Emder SPD-MdL und Ausschussvorsitzender des Hafenausschusses begrüßt den gestern getroffenen Beschluss des Niedersächsischen Landtages.

"Gerade in Emden mit unseren Traditionsschiffen, u.a. unserem Feuerschiff, müssen wir ein hohes Interesse haben, dass diese historischen Objekte und Tourismusmagneten, die von vielen ehrenamtlichen Helfern liebevoll gepflegt werden und in die so mancher kommunaler Zuschuss geflossen ist, nicht von überbordenden Bürokratismus und  überzogenen Sicherheitsanforderungen ihre Originalität verlieren.

 

Es kann nicht sein, dass diese Objekte, diese Schiffe, die teilweise lediglich einmal im Jahr noch in See stechen, gleichgesetzt werden mit den Schiffen der Berufsschifffahrt, die tagaus tagein die Meere befahren."

 

Es macht den Eindruck, dass hier ortsferne und vielleicht traditionsferne Schöpfer dieser Richtlinie zwar gutes gewollt, aber nur schlechtes hervorgebracht haben.

Eine historische originale Holztreppe mit Stahl zu hinterlegen kann nicht nur die Optik zerstören sondern auch die Originalität. Diese macht aber gerade die Anziehungskraft als Tourismusmagneten aus.

 

Haase freut sich sehr, dass wir in Niedersachsen absolut einmütig Änderungen der vom Bundesverkehrsministerium zu verantwortenden Traditionsrichtlinie fordern. Hier befinden sich die niedersächsischen Parlamentarier durchaus m Einklang mit denen der anderen Küstenbundesländer!

<- Zurück zu: Presse